Legasthenie/Lese-Rechtschreib-Schwäche/-Störung

Was ist das und wie erkennt man sie?

Unter Legasthenie/Lese-Rechtschreib-Schwäche bzw. -störung versteht man erhebliche und lang andauernde Schwierigkeiten beim Erlernen oder Gebrauch des Lesens und Rechtschreibens. Die Ursachen liegen in individuellen Lernvoraussetzungen (biologische, geistige und psychische Besonderheiten), sozialen Einflüssen und schulischen Lernbedingungen.

Die Weltgesundheitsorganisation umschreibt dies in ihrer Internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10) wie folgt: Das Hauptmerkmal dieser Störung ist eine umschriebene und eindeutige Beeinträchtigung in der Entwicklung der Lese- und Rechtschreibfertigkeiten, die nicht allein durch das Entwicklungsalter, durch Visus-Probleme oder unangemessene Beschulung erklärbar ist.

Die Erscheinungsformen werden in der ICD-10 wie folgt aufgeführt:

  • Auslassungen, Ersetzen, Verdrehungen oder Hinzufügungen von Worten oder Wortteilen
  • niedrige Lesegeschwindigkeit
  • Startschwierigkeiten beim Vorlesen, langes Zögern oder Verlieren der Zeile im Text und ungenaues Phrasieren
  • Vertauschen von Wörtern im Satz oder von Buchstaben in den Wörtern
  • Unfähigkeit gelesene Worte wiederzuerkennen und wiederzugeben
  • Schwierigkeiten bei der Sinnerfassung des Gelesenen
  • Neigung zum Auswendiglernen von Texten bzw. zum "ratenden Lesen"
  • Hilflosigkeit beim Finden der richtigen Schreibweisen

Die LRS-Therapie

Eine Lerntherapie im iftp orientiert sich zunächst nicht am aktuellen Stoff der Schule, sondern am individuellen Stand des Kindes. Ein Hauptbestandteil ist eine Methode, die den Schüler hilft, Wörter in Silben aufzugliedern und Laute zu isolieren. So werden neue Strategien für das Lesen und Schreiben vermittelt.

Zielsetzung

Von Anfang an werden Erfolgserlebnisse und Spaß am Lernen vermittelt. Dies entlastet das Kind und das gesamte familiäre und schulische Umfeld. Lernen, Lesen und Schreiben werden als etwas Positives erlebt und als Kompetenzen für das ganze Leben gefestigt.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: info@iftp-wf.de